Verein

Vereinszweck

Wir sind offen für alle, ob christlich oder nicht, katholisch, orthodox oder evangelisch, alt oder jung: Unsere Gemeinschaft verbindet der Weg nach Santiago. Glaube und Spiritualität sind uns wichtig. Bei uns treffen Sie Gleichgesinnte, mit denen ein lebendiger Austausch über das Pilgern und die Jakobswege stattfindet.

Ziele:

  • Wiederbelebung und Pflege der Jakobuswege. Wir konzentrieren uns dabei hauptsächlich auf den fränkischen Raum.
  • Erforschung und Dokumentation des Jakobuskultes in Franken.
  • Pilgerberatung

Die Gesellschaft ist autorisiert, die offiziellen Pilgerausweise (Credenciales) auszustellen. Damit können Fuß- und Fahrradpilger sowie Pilger zu Pferd gegen Spende oder geringe Gebühr unterwegs in Pilgerherbergen übernachten und in Santiago die Pilgerurkunde, die „Compostela“, erhalten. Im Jahr 2002 wurden von uns 2.740 Pilgerausweise ausgestellt, im bisherigen Spitzenjahr 2007 stellten wir 6.168 Credenciales aus. Im Jahr 2010 waren es 5.086.