Nachrichten

Am Mittwoch den 08.12.2021 stellt unser Mitglied Michael Kaminski um 19:30 Uhr im Kloster Heidenheim, Ringstraße 8, 91719 Heidenheim, sein Buch...

Am Mittwoch den 01.12.2021 hält unser Mitglied Michael Kaminski um 19:00 Uhr im vhs-Raum 103/I, Willy-Brand-Platz 3a, 86153 Augsburg, einen Vortrag zu...

Die Fränkische St. Jakobus-Gesellschaft Würzburg betreut die Jakobuswege in Nordbayern seit Ihrer Gründung im Jahr 1988. Nun ist es ihr gelungen, in...

Pilgerreferent Michael Kaminski aus dem Spirituellen Zentrum St. Martin in München bietet für Pilgerinteressierte aus Deutschland und der Welt 4...

"Pilgern statt Shoppen" - unter diesem Motto veranstaltet "bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch" an vier Freitagen im Advent unter...

Alle Nachrichten ...

Die Kathedrale von Santiago präsentiert den digitalen Pilgerausweis

Veröffentlicht am:

http://catedraldesantiago.es/15907/

Der "Google-Translator" liefert folgende Übersetzung:

Die Kathedrale von Santiago präsentiert den digitalen Pilgerausweis, eine App, mit der Pilger ihren Camino de Santiago-Ausweis auf ihrem Handy oder anderen elektronischen Geräten tragen können, um ihre Pilgerreise zu zertifizieren und die Compostela zu erhalten. Die App ersetzt nicht den traditionellen Berechtigungsnachweis, sondern ergänzt ihn mit dem Ziel, das Pilgererlebnis zu verbessern, um zwischenmenschliche Kontakte zu vermeiden und das Versiegeln zu beschleunigen. Die Anwendung ist für Android- und iOS-Geräte in verschiedenen Sprachen verfügbar.

Mit diesem digitalen Ausweis kann der Pilger die Stempel, die den Durchgang durch die verschiedenen Stufen des Camino bescheinigen, in ihn integrieren, indem er QR-Codes scannt, die an den verschiedenen Versiegelungspunkten (Pfarreien, Schutzhütten usw.) sichtbar sind. Zu diesem Zweck gibt es eine Webseite, auf der sich stempelausstellende Betriebe registrieren können, indem sie ihren Stempel auf die Webseite hochladen, die den QR-Code generiert. Diese Prägung wird für die Registrierung in den digitalen Berechtigungsnachweis eingefügt, wobei die vollständige Ähnlichkeit mit dem herkömmlichen Papiersystem erhalten bleibt. Auf dieser Website werden die verschiedenen Stempel der Durchgangsorte aufgenommen.

Darüber hinaus wird das System es ermöglichen, den Fluss der Wanderer, die im Pilgerbüro ankommen, im Voraus zu kennen, um die Pflege zu verhindern und zu verbessern.

Diese Initiative ist Teil des digitalen Transformationsprozesses, der sich seit Monaten im Pilgerbüro entwickelt. In diesem Sinne wurde ein Warteschlangenmanagementsystem implementiert, um die Compostela zu erhalten, so dass Personenkonzentrationen und lange Wartezeiten vermieden werden. Außerdem wurde ein Online-Registrierungssystem eingeführt, mit dem der Pilger die für die Beschaffung der Compostela erforderlichen Daten im Voraus eingeben kann, um die Manipulation von Papier zu vermeiden.