Nachrichten

Unsere Pilgerberaterin Almut Holtmann-Bélard aus Stuttgart ist im Mai 2019 auf den Camino Vasco Interior gepilgert. Ihren sehr interessanten...

steht zum Download bereit

Unter dem Motto "Brich auf" begeht die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern am Ostermontag landesweit an verschiedenen Orten mit Emmauswegen die...

"Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch" veranstaltet am 17. und 18.04.2021 zwei Pilgertage für Trauernde auf dem fränkisch-schwäbischen...

Im Rahmen des alternativen Pilgerforums (siehe auch Nachricht vom 15.10.2020) sind noch Plätze im Online-Workshop zum Thema "Wegeplanung digital"...

Alle Nachrichten ...

Empfehlung für mehrtägige Pilgerreisen in Corona-Zeiten

Veröffentlicht am:

Immer wieder erhalten wir Anfragen mit der Bitte um eine Empfehlung, ob und unter welchen Randbedingungen wir mehrtägige Pilgerreisen bei oder trotz Reisebeschränkungen empfehlen. Das Präsidium hat sich am 22.01. und 19.02.2021 mit diesem Thema auseinandergesetzt und spricht folgende Empfehlung aus:

Die Fränkische St. Jakobus-Gesellschaft empfiehlt die Einhaltung folgender Regeln bei der Planung und Durchführung von mehrtägigen Pilgerreisen:

  • Beachten Sie die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes und unterlassen Sie Pilgerreisen in Risikogebiete (www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit)
  • Pilgern Sie nicht in Regionen, in denen touristische Reisen oder Übernachtungen nicht zulässig sind.
  • Halten Sie stets die jeweils gültigen Kontakt-, Abstands-, Hygiene- und Quarantäneregeln ein.