Nachrichten

bitte nicht vergessen,der Anmeldeschuss zu unserer Jahrestagung ist der 30.01.2020!

Die Jahrestagung der Fränkischen St. Jakobusgesellschaft findet dieses Jahr vom 28.02. bis 01.03.2020 im Haus Schönblick in Schwäbisch-Gmünd statt. ...

Ab sofort steht für den Jakobsweg von Hendaye nach Santiago de Compostela (und weiter nach Finisterra) ein aktualisiertes Übernachtungsverzeichnis...

Alle Nachrichten ...

Vorankündigung: Nur die Füße tun mir leid (Film)

Veröffentlicht am:

Am 07.11.2019 kommt der Dokumentarfilm von Gabi Röhrl "Nur die Füße tun mir leid" in die Kinos. Details dazu finden Sie hier: www.nur-die-fuesse-tun-mir-leid.de

Gabi Röhrl hat sich in einer Mail an uns gewandt:

gerne möchte ich mit diesem Schreiben auf meinen Dokumentarfilm „NUR DIE FÜSSE TUN MIR LEID  - 900 Kilometer Jakobsweg“  aufmerksam machen, an dem ich  die letzten zweieinhalb Jahre gearbeitet habe.

2011 machte ich mich zum ersten Mal auf diesen Weg. Dieser Weg hat mich - wie viele andere Pilger auch - sehr geprägt. Ich bin zutiefst dankbar für diese Zeit. Er hat mir gezeigt, wie einfach es ist glücklich zu sein.

Dies war auch  mein Anstoß, einen authentischen Dokumentarfilm zu drehen. Einen Film, in dem immer der Camino selbst auch Hauptdarsteller bleibt. Jakobsweg-Dokumentationen gibt es scheinbar viele.  Doch ich bin der Ansicht, es handelt sich hier immer um Geschichten von Pilgern oder Menschen am Weg. Der Weg selbst ist Nebensache. Das wollte ich ändern.

Deshalb machte ich mich 2017 und 2018, alleine und ohne weitere Unterstützung, für jeweils 6 Wochen auf den 900 Kilometer langen Weg von St. Jean Pied de Port bis Santiago de Compostela und weiter bis zum Kap Finisterre.   Mit im Gepäck eine professsionelle Kameraausrüstung.

Das Ergebnis ist nun eine 90 minütige Filmdokumentation in der immer Der Weg „Hauptdarsteller“ bleibt. Kinostart ab dem 7. November