Pilgerinformationen

Allgemeine Infos

Immer wieder erreichen uns Anfragen, meist von ehemaligen Pilgern, ob und wie ein Einsatz als Hospitalero (Mitarbeit in einer Pilgerherberge) möglich ist. Aus diesem Grund haben wir auf dieser Seite alle uns vorliegenden Informationen zusammengestellt. Weitere Informationen erhalten Sie auch gerne persönlich, telefonisch oder per Mail über unser Büro.

Hospitalero im Cursillo-Haus St. Jakobus in Oberdischingen

Das Cursillo-Haus St. Jakobus in Oberdischingen liegt am Jakobsweg von Ulm nach Konstanz.  Es hat 30 Betten, einen großen schönen Garten und ganz unterschiedliche Möglichkeiten um Pilger unterzubringen und zu versorgen. Es wird von “Förderverein Cursillo-Haus St. Jakobus – Schwäbische Jakobusgesellschaft - Geistliche Bildungs- und Begegnungsstätte e.V.“ betrieben und sucht regelmäßig Hospitaleros, die bereit sind 14 Tage zu bleiben. Sie sollten selbst viel und weit (ein paar Wochen bzw. lange... ) gepilgert sein.... z.B den ganzen Weg am Besten am Stück nach Santiago de Compostela  und auch auf anderen Wegen. Weitere Informationen sind bei der Hausleiterin Julia Kohler zu erhalen oder auf der Homepage haus-st-jakobus.de zu finden.

Hospitalero im Refuge de Bouzais

Die Refuge de Bouzais liegt an der in Vezelay Richtung Spanien führenden Via Lemovicensis. Die Herberge wird von der Association "Les Amis et Pèlerins de Saint-Jacques de la Voie de Vézelay" betrieben. Die Betreuung der Pilger erfolgt durch Hospitaleros. Nähere Infos und Ansprechpartner finden Sie hier: http://www.vezelay-compostelle.eu/.

Hospitalero in der Casa Paderborn in Pamplona

Der Verein "Freundeskreis der Jakobuspilger Hermandad Santiago e.V.", kurz "Jakobusfreunde Paderborn", betreibt im Pamplona (Spanien) die "CASA Paderborn". Für die Betreuung der Pilger werden regelmäßig Hospitaleros gesucht. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Freundeskreises (http://jakobusfreunde-paderborn.com/)

Hospitalero in der Pilgerherberge in la Faba

Der Verein "ULTREIA" in Stuttgart betreibt am Camino Frances in la Faba eine Pilgerherberge. Nähere Informationen finden Sie hier: http://lafaba.weebly.com/.

Der Herbergsbetrieb wird durch vom Verein ausgebildeten Hospitaleros sichergestellt. Bitte wenden Sie sich bei Interessa an die im Internetauftritt genannten Ansprechpartner. 

Ausbildung zum Hospitalero bei der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft

Die Deutsche St. Jakobus-Gesellschaft bietet in Limburg regelmäßig Kurse zur Qualifizierung als Hospitalero an. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die Geschäftsstelle der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft in Aachen (https://deutsche-jakobus-gesellschaft.de). 

Hospitalero in spanischen Pilgerherbergen

Die "Federación Española de Asociaciones de Amigos del Camino de Santiago" bietet regelmäßig Kurse zur Vorbereitung auf den Einsatz als Hospitalero in spanischen Pilgerherbergen an. Nähere Informationen (auf Spanisch) finden Sie auf der Homepage der Vereinigung https://www.caminosantiago.org/cpperegrino/hospitaleros/hospitaleros.asp.

Das Kursprogramm finden Sie hier: https://www.caminosantiago.org/cpperegrino/hospitaleros/cursos.asp.

persönliche Beratung

Für weitere Fragen steht Ihnen unser "Hospitalero-Berater"

Siegfried Becker
Birkenstr. 31
63808 Haibach
Tel. 06021 / 6 05 96, telefonisch ab 19 Uhr
SigiBecker@gmx.de

oder unser Büro in Würzburg gerne zur Verfügung.