Pilgerinformationen

Pilgerführer für Menschen mit Einschränkungen für den Weg von Worms nach Lauterbourg

Unter dem Titel "PILGERN FÜR ALLE" ist im Pilgerverlag ein Pilgerführer für die 120 km lange Wegstrecke von Worms über Frankenthal, Ludwigshafen-Oggersheim, Schifferstadt, Speyer, Germersheim, Herxheim, Kandel bis nach Lauterbourg (9 Etappen) erschienen (https://www.pilgerverlag.de/buecher/neu-pilgerfuehrer-fuer-alle/). 

Von einer erfahrenen Pilgerin detailliert beschrieben und von Rollstuhfahrern getestet, ist das Buch für alle Menschen mit und ohne Mobilitätseinschränkungen geeignet, egal ob mit Rollstuhl, Gehhilfe oder Familien mit Kinderwagen. Service-Informationen wie barrierefreie WCs, Einkehrmöglichkeiten sowie Unterkünfte an der Strecke finden sich sowohl im Buch als auch ergänzend zum Download, wie auch die GPS-Tracks der Strecke. Der Pilgerführer wurde geschrieben von Beate Steger und in Zusammenarbeit mit der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland realisiert.

Camino Incluso von Bensheim-Auerbach nach Heidelberg

Die Schüler der SRH Stephen-Hawking-Schule in Neckargmünd haben im Rahmen eines Projektes einen Pilgerweg erarbeitet. Die Ausschilderung erfolgt durch den Odenwaldklub.

Der Weg führt von Bensheim-Auerbach in den Odenwald und über dessen Höhenzüge bis nach Heidelberg und orientiert sich am Jakobsweg. Er führt über sechs Etappen zu je 11 - 15 km und einer Gesamtlänge von 84 km. Da bei der Konzeption die Barrierefreiheit, insbesondere der Zugang mit dem Rollstuhl und Handbike im Vordergrund stand und zwischen Darmstadt und Heidelberg der Jakobsweg nicht historisch belegt ist, ist der CAMINO INCLUSO ein eigenständiger Pilgerweg und Zubringer zum pfälzischen und badischen Jakobsweg.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der SRH Stephen-Hawking-Schule in Neckargmünd (https://www.stephenhawkingschule.de/news/schueler-der-srh-stephen-hawking-schule-gestalten-einen-pilgerweg/), auf der Homepage der Odenwald Tourismus GmbH (https://www.bergstrasse-odenwald.de/detail/id=5f15413a0e3c1c0fedd15a78) und im Wikipedai-Artikel "Camino Incluso" (https://de.wikipedia.org/wiki/Camino_Incluso)

 

Barrierefreier Pilgerweg von Frankfurt Main nach Höchst

Die Hessische Sankt Jakobsgesellschaft und die Projektstelle Inklusion im Bistum Limburg haben im Juli 2021 einen Barrierefreien Pilgerweg in Frankfurt eröffnet. Er führt vom Denkmal der Jakobspilger vor der Sankt Leonhardskirche in Frankfurt/Main auf 15 km Länge nach Sankt Justinus im Stadtteil Höchst. Statt einer Print-Veröffentlichung hat man sich für eine App entschieden, die gezielte Information liefert, auch zu stufenloser Wegeführung, Sprachausgabe sowie für blinde Menschen. Es gibt Informationen zur Planung, aber auch während der Wanderung, mit Wegeinformationen und Sehenswürdigkeiten.

Die App „USEEUM“ steht in den App Stores für Android und iOS zum Download bereit:
- Apple iOS: https://apps.apple.com/de/app/useeum/id1025889573
- Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.useeum.useeum

Weitere Informationen finden sich im Internet unter https://inklusion.bistumlimburg.de/ sowie unter https://www.frankfurt-inklusiv.de/ und https://www.frankfurt-tourismus.de/barrierefrei im Internet.

Fahrzeug für Behinderte: ESCARGOLINE

Die Firma RANDOLINE aus Montdoumerc (Frankreich) stellt unter dem Namen "ESCARGOLINE"  eine kleine, revolutionäre, 3-rädrige Kutsche her, die Behinderte oder in ihrer Bewegung Eingeschränkte oder Kinder auf allen Arten von Wegen transportieren kann. Sie kann von einer oder zwei Personen, oder von einem Zugtier (Esel, Pony, Muli, Pferd) gezogen werden. Nähere Infos finden Sie auf der Homepage von RANDOLINE.

ESCARGOLINE-Verleih für die Via Podiensis

Für die Via Podiensis (Jakobsweg von Le Puy-en-Velay nach Saint-Jean-Pied-de-Port) kann an drei Stationen (Le Puy, Espalion, Lauzerte) ein ESCARGOLINE ausgliehen werden. Die Details dazu sind auf einer eigenen Homepage zusammengestellt: escargolinecompostelle.com/.