Pilgerwege

Die Via Imperii - der Jakobsweg von Stettin nach Hof

Der Jakobsweg entlang der alten Reichsstraße Via Imperii führt von Stettin (Szczecin) über Berlin und Wittenberg nach Leipzig, wo er den Ökumenischen Pilgerweg, die Via Regia kreuzt. Dann geht es weiter über Borna und Altenburg nach Zwickau und schließlich über Reichenbach und Plauen nach Hof.

Der nördliche Abschnitt verläuft durch Brandenburg und Berlin. Hier ist die Jakobusgesellschaft Brandenburg-Oderregion zuständig. Der Weg ist noch nicht durchgängig gekennzeichnet, aber der Verlauf liegt weitgehend fest.

Für den südlichen Abschnitt, der durch Sachsen und durchs Altenburger Land (Thüringen) verläuft, ist der Verein Jakobsweg Via Imperii e.V. zuständig. Er ist durchgehend beschildert und wurde 2015 eingeweiht. Die Kirchengemeinden unterstützen den Weg, Pilger können zum Teil in den Gemeindehäusern unterkommen.